AdresslisteKontaktSuche

Leider können bis vorerst am 19. April keine Gottesdienste mehr durchgeführt werden.

 

Vorerst verweisen wir auf die Radiopredigten; Radio BEO; ERF-Plus; SRF2

 

Angebot

Wenn Sie eine Besorgung brauchen, ein Gespräch oder eine schriftliche Predigt, dann melden Sie sich bei Pfarrer Herbert Held: 034 491 14 13.

 

Aufruf zum Gebet

Das Erste und Wichtigste, wozu ich die Gemeinde aufrufe, ist das Gebet, und zwar für alle Menschen. Bringt Bitten und Fürbitten und Dank für sie alle vor Gott! Betet für die Regierenden und für alle, die Gewalt haben, damit wir in Ruhe und Frieden leben können... 1. Timotheus 2.1 + 2a

 

- Wir beten für erkrankte Menschen, dass sie die heilende Hilfe Gottes erfahren und Sein Friede in ihrem Leben regiert.

- Wir beten für die Eindämmung und Überwindung des Virus.

- Wir beten für Verantwortungsträger, dass sie verantwortungsvolle und richtige Entscheidungen treffen. 

- Wir beten für das medizinische Personal in Krankenhäusern, dass sie physische und mentale Kraft haben in dieser belastenden Gesamtsituation. 

- Wir beten für unsere Kirchen und Gemeinden, dass sie offene Augen und helfende Hände haben für Menschen, die jetzt Unterstützung brauchen.

- Wir beten für die Menschen in unserem Land, dass sie sich mit ihren Fragen und Ängsten in dieser Situation an Gott wenden.

- Wir beten, dass Christen als Hoffnungsträger und Ermutiger auffallen. Und wir vergessen im Gebet nicht die vielen anderen Brandherde und notvollen Situationen auf dieser Erde. 

 

Über allem glauben wir an den Gott, der als Schöpfer Himmels und der Erde alle Macht in Seinen Händen hält. Darum wenden wir uns voller Vertrauen an IHN.