AdresslisteKontaktSuche
RefBEJUSO

Hilfestellung für Kirchgemeinden

26.10.2020 refbejuso - In kürzester Zeit sind die Fallzahlen der vom Coronavirus infizierten Personen steil angestiegen. Die Kantonsärztinnen und -ärzte gehen davon aus, dass das Virus leider wieder vermehrt auch vulnerable Personen treffen wird. Die Hygiene- und Abstandsregeln bleiben somit zentral. Weiterhin gilt die Grundregel, dass ein Mindestabstand von 1.5 m. einzuhalten ist. Weil auch Aerosole zur Verbreitung des Virus beitragen, ist ausserdem auf eine ausreichende (Durch-) Lüftung von Innenräumen zu achten. Die Neuerungen der Hilfestellung für die Kirchgemeinden sind seit dem letzten Update gelb und diejenigen seit dem vorletzten Update grau hinterlegt, damit sie leicht erkennbar sind.

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat einen Teillockdown beschlossen, der vom 24. Oktober bis zum 23. November 2020 dauert. Es gelten die folgenden staatlichen Vorgaben:

  • Veranstaltungen mit über 15 Zuschauerinnen und Zuschauern oder Besucherinnen und Besuchern sind grundsätzlich verboten. Darunter fallen auch Gottesdienste. Diese dürfen somit nicht mit mehr als 15 Teilnehmenden durchgeführt werden.
  • Auch verboten sind Veranstaltungen im Familien- und Freundeskreis (private Veranstaltungen; z.B. Hochzeiten, Geburtstage) sowie betriebliche Veranstaltungen (z.B. Weihnachtsessen) mit mehr als 15 Personen (mit Übergangsregelung, vgl. letzter Punkt).
  • Gemeindeversammlungen und Sitzungen von Parlamenten (dazu gehören auch Kommissionsitzungen) dürfen jedoch stattfinden, wenn ein Schutzkonzept besteht und umgesetzt wird.
  • Für Beerdigungen gilt die Beschränkung von 15 Personen nicht. Alle daran teilnehmenden Personen müssen aber eine Maske tragen und die Abstände einhalten. Zudem muss eine Liste mit den Kontaktdaten erstellt werden.
  • Schliesslich gilt für private Veranstaltungen eine Übergangsbestimmung: Diese dürfen am 24. und 25. Oktober 2020 noch stattfinden, wenn vor dem 23. Oktober 2020 Verpflichtungen (z.B. Miete eines Lokals, Bestellen eines Caterings) für die Durchführung der Veranstaltung eingegangen worden sind (z.B. für Hochzeiten und Geburtstage).
Wir danken Ihnen herzlich für Ihren beeindruckenden Durchhaltewillen in diesen fordernden Zeiten!

Für Gottesdienste wird auf des EKS-Schutzgottesdienst (siehe Aufzählung) verwiesen.

Weitere Links zu Schutzkonzepten sind in der aktuellen Version der Hilfestellung für die Kirchgemeinden zu finden.
 
Downloads / weiterführende Links
Hilfestellung Kirchgemeinden (PDF, aktualisiert Montag, 26. Oktober 2020)

Unterstützungsplattform für Kirchgemeinden: Mobile Boten